Bindegewebsmassage (BGM)

Unter BGM versteht man die sogenannte Bindegewebsmassage.

Dabei werden bestimmte Strichführungen nach einem vorgeschriebenen Aufbau gemacht. Durch diese Striche entsteht eine Tiefenwirkung auf das vegetative Nervensystem und damit verbunden auf die inneren Organe. BGM wird sowohl am Rücken als auch an den Extremitäten (Arme, Beine) angewandt.

Indikationen

  • Allgemeine Bindegewebsschwäche
  • Chronische Schmerzsyndrome
  • Beschwerden am uro-genitalen Bereich (Blase, Nieren, Darm), wie z.B. Verstopfung,...
  • Atemwegserkrankungen

Therapie

Beginnend mit Ausgleichsstrichen setzt der Therapeut die Strichführung, je nach Bedarf mit leichter bis starker Intensität. Dabei wird der Patient ständig auf eventuelle vegetative Symptome (Gänsehaut, Schwitzen, Übelkeit) überwacht. Diese vegetativen Symptome können, müssen aber nicht auftreten. Je nach Krankheitsbild werden unterschiedliche Aufbaufolgen an den sog. Grundaufbau angehängt.

Wichtig: Die Reaktion auf die BGM kann zeitverzögert auftreten. (Einige Stunden bis 1 oder 2 Tage)

Unser Angebot für Sie im Juli

 

BodyCleaning Rückenmassage und eine angenehme wohltuende Packung für die Beine

Schroth

Lassen Sie die Seele baumeln und gönnen Sie sich etwas Besonderes!

Mehr erfahren

Fit & Vital Jahreskarte

Fit & Vital Jahreskarte

Trainieren Sie ab 24,50 € pro Monat an modernen Trainingsgeräten und stärken Sie Ihren Rücken für mehr Beweglichkeit im Alltag!

Weiterlesen

Rehasport

Rehasport

Erfahren Sie hier mehr über unsere Rehasportangebote auf Rezept, wie Wirbelsäulengymnastik, Power- und Rückenfitness.

Weiterlesen

Aquakurse

Kurse im Wasser

Aqua-Power, Aqua-Fitness, Rückenschule und vieles mehr. Erfahren Sie mehr über unsere gelenkschonenden Angebote im Wasser!

Weiterlesen